Termine 2021

Trainings, Veranstaltungen und Inhouseseminare werden in 2021 wieder unter deutlich erleichterten Bedingungen in der auslaufenden Coronakrise statt finden können. Bereits jetzt sind diese deutschlandweit rund um das Thema “Psychisch kranke Eltern und ihre Kinder” terminiert.

Kommen Sie bei Interesse gerne auf mich zu. Gerne entwickle ich mit Ihnen ein speziell für Ihre Zielgruppe und Fragestellung ausgerichtetes Konzept!

“Kunden küssen keine Keiler”

Nach einer über dreijährigen Pause (s. Bibliothek) rezensiere ich seit diesem Jahr wieder Fachliteratur für die wissensreiche Internetplattform MWonline.de (Managementwissen online) rund um das Management, Kommunikation, Führungsfragen u.v.m. .

Hier meine aktuelle Empfehlung: Ein kleines schlankes Büchlein für Verkaufsstrategien: “Kunden küssen keine Keiler” aus dem Frankfurter Allgemeine Buch Verlag.

https://managementwissenonline.de/artikel/leicht-verdauliche-verkaufstipps

Viel Spass bei der leuchtverdaulichen Verbesserung Ihrer Akquisekompetenz!

Termine 2020

Das Thema

“Psychisch kranke Eltern und ihre Kinder, im Spannungsfeld von Jugendhilfe und Gesundheitswesen”

nimmt weiter Fahrt auf.

Neben bereits vereinbarten Inhouseveranstaltungen, die hier aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht genannt werden, sind Sie auch in diesem Jahr herzlich eingeladen, an folgenden öffentlichen Veranstaltungen teilzunehmen.

Hier die bislang feststehenden Termine:

IJOS GmbH: Speziell für Fachleute aus Therapie, Gesundheitswesen, Jugendhilfe, Beratung und sonstigen Bereichen, die mit psychisch kranken Eltern zusammenarbeiten, 19.-20.11.2020, Münster (Wegen Coronakrise von Juni auf November verschoben.)

LWL Jugendhof Vlotho: Speziell für Fachleute im Gesundheits- und Jugendhilfewesen die mit psychisch kranken Eltern und ihren Kindern im ambulanten Bereich zusammenarbeiten. 11.-13.11.2020, Vlotho (Wegen Coronakrise von Juni auf November verschoben.)

LWL Jugendhof Vlotho: Speziell für Pädagoginnen und Pädagogen im Kindertagesstättenbereich geeignet. 26.-27.10.2020, Vlotho

Bitte kommen Sie gerne bei Fragen auf mich zu! Oder möchten Sie eine Inhouseveranstaltung durchführen? Gerne entwickeln wir gemeinsam eine für Sie individuell zugeschnittene Veranstaltung! Ob Training oder Moderation, Sie bestimmen Inhalt und Ausrichtung!

Bundesministerium für Gesundheit

Als Expertin einer Arbeitsgruppe im Dachverband Gemeindepsychiatrie hatte ich die Ehre für eine soeben erschienene Broschüre “Leuchtturmprojekte” einen Artikel schreiben, der dazu dient, einer Sachverständigenkommission im Auftrag Bundesministeriums für Gesundheit des Deutschen Bundestages Empfehlungen zur Unterstützung psychisch kranker Eltern und ihrer Kinder zu geben. Sie finden meinen Beitrag im Kapitel 6, Seite 38.

Termine 2019

Bundesweit biete ich öffentlich buchbare Veranstaltungen rund um das Thema “Professioneller Umgang mit psychisch kranken Eltern und ihren Kindern im Spannungsfeld kooperierender Systeme” an.

Kommen Sie bei Interesse dazu gerne auf mich zu:

3.-4. April: Münster: IJOS GmbH

3.-4. Juni: Vlotho: Jugendhof Vlotho

12.-13. September: Köln: ZFF

20. September: Güstrow in Mecklenburg Vorpommern: Forum für die Landesschutzkonferenz

28.-29. Oktober: Frankfurt: BAKD

4.-5. November: Vlotho: Jugendhof Vlotho

Geschlossene Inhouseveranstaltungen werden hier aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht veröffentlicht.

Angebot Kompakt

Um es für Fachleute im Gesundheitswesen und psychosozialen Feld einfacher zu machen: Kurz und kompakt finden Sie hier mein Angebot zur Unterstützung im Umgang mit psychisch kranken Eltern und ihrer Kinder:

Angebotskarte

Laden Sie diese herunter und leiten sie gerne an Interessierte weiter!

Gerne entwickeln wir gemeinsam das für Sie passende Angebot, wie Vortrag, Workshop, Schulung und Veranstaltungsmoderation. Sie profitieren u. a. von über 14 Jahren Feldkompetenz, Aufträgen bspw. von  Ministerien und aktive Beteiligung an bundesweit aktiven Gremien.

Ratgeber: “Starke Kinder brauchen starke Eltern”

Psychisch kranke Eltern und ihre Kinder benötigen seitens der Umwelt besonderes Verständnis. Die Familien fühlen sich oft isoliert, gesellschaftliche Tabuisierung erschwert einen gesunden Umgang miteinander. Dieser kleine Ratgeber will grundlegende Informationen vermitteln. Eingängig geschrieben, gibt er Einblick in die Probleme und zeigt konkrete Lösungswege auf. Als Mitautorin empfehle ich Ihnen diesen pragmatisch geschriebenen Ratgeber rund um das Thema: “Psychisch kranke Eltern und ihre Kinder”, Wissen, Grundlagen, Tips für Fachleute, Angehörige und Betroffene.  Hier finden Sie eine Inhaltsübersicht: Ratgeberinhalt”